Nawigacja po mapach
Wyszukiwanie ()
Ebenen einblenden
Ośrodki narciarskie
Narciarstwo biegowe
Noclegi
Lato
Wycieczki piesze
Wycieczki alpejskie
Wycieczki zimowe
Wycieczki rowerowe
Wycieczki biegowe
Jeziora
Pokaż mapę
Schowaj mapę

BERGFEX: Prognoza pogody Austria - Prognoza pogody Austria - Prognoza pogody - Austria

Prognoza pogody Austria

Dzisiaj, środa

Zunächst ist es zwar in Salzburg und Oberösterreich noch wolkig, vereinzelt gibt es Regenschauer. Im Tagesverlauf verlagert sich die Schauertätigkeit aber süd- und südostwärts und dann sind über den Bergen auch lokale Gewitter zu erwarten. Zwischendurch zeigt sich oft die Sonne, im Westen und im Flachland des Ostens verläuft der Tag sogar überwiegend sonnig und trocken, wobei aber lokale Schauer oder sogar Gewitter nirgends komplett auszuschließen sind. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südost bis West.

Die Tageshöchsttemperaturen liegen bei 23 bis 28 Grad.

Prognoza

Zapowiedź opadów Austria

Jutro, czwartek

Nach Auflösung letzter Frühnebel scheint von der Früh bis zum Abend überwiegend die Sonne. Dünne hohe Schleierwolken stören nicht. Auch flache Quellungen, die sich über den Alpengipfeln bilden, fallen nicht ins Gewicht. Die vorherrschende Windrichtung ist Südost bis Südwest. Generell weht der Wind aber nur schwach.

Von 10 bis 16 Grad in der Früh steigen die Temperaturen im Tagesverlauf auf 23 bis 28 Grad.

Pojutrze, piątek

Bis in den Nachmittag hinein scheint die Sonne vom Bodensee bis zum Alpenostrand nahezu ungestört. Letzte flache Nebel lichten sich während der Vormittagsstunden rasch. In der Folge tauchen von Westen jedoch erste Vorboten einer aufziehenden Kaltfront auf. Diese erreichen bis zum Abend Osttirol, Salzburg sowie das westliche Oberösterreich. Mit Regen oder Regenschauern muss noch nicht gerechnet werden. Es weht schwacher, am Alpenostrand sowie über dem östlichen Flachland auch mäßiger bis lebhafter Wind aus südlichen Richtungen. In der Früh 10 bis 16 Grad. Tagsüber wird es noch einmal spätsommerlich warm mit 24 bis 30 Grad.

Sobota

Mit Durchzug einer Kaltfront ist es zunächst meist dicht bewölkt, häufig regnet es, teils auch kräftig. Außerdem frischt der West- bis Nordwestwind in freien Lagen für einige Stunden lebhaft auf. Im Laufe des Nachmittags klingt der Regen großteils wieder ab, gebietsweise zeigt sich vor allem im nördlichen Ober- und Niederösterreich sogar die Sonne. Im Südosten Österreichs gestaltet sich der Wetterablauf eher umgekehrt, nach anfänglichen Auflockerungen folgen immer kompaktere Wolken, der Regenschwerpunkt wird dann am Nachmittag erwartet.

Frühtemperaturen 10 bis 18, Tageshöchsttemperaturen 13 bis 20 Grad.

Niedziela

Zumindest zeitweise sollte die Sonne scheinen, wiederholt können aber auch recht umfangreiche Wolkenfelder durchziehen. Es bleibt voraussichtlich trocken. Der Wind bläst oben auf den Bergen teils kräftig, im nördlichen Alpenvorland und im Osten oft lebhaft, sonst deutlich schwächer, aus überwiegend westlichen Richtungen.

Frühtemperaturen 7 bis 13, Tageshöchsttemperaturen 15 bis 21 Grad.

Quelle: ZAMG

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%