Wyszukiwanie ()
Ebenen einblenden
Ośrodki narciarskie
Narciarstwo biegowe
Noclegi
Lato
Wycieczki piesze
Wycieczki alpejskie
Wycieczki zimowe
Wycieczki rowerowe
Wycieczki biegowe
Jeziora
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Via Kasprowy Wierch auf Giewont - Wędrówka - Wycieczka Małopolskie

Wędrówka

Via Kasprowy Wierch auf Giewont

Wędrówka
Mapa

Via Kasprowy Wierch auf Giewont

Wędrówka

TatraEntdecker
Markus Sonnensperger
przygotowane am 07.04.2018
575 Wyświetlenia
Dane wycieczki
24,90km
1.005hm
08:30h
1.000 - 2.005m
1.005hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

Kuźnice (1.000m) - Kasprowy Wierch (1.987 m) - Kondracka Kopa (2.005 m) - Giewont (1.894 m) - Kuźnice (1.000 m)

Stopień trudności
średni
Ocena
Technika
Kondycja
Krajobraz
Przeżycie
Punkt wyjścia

Talstation Kuźnice (1.000 m)



Beste Jahreszeit
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru
Opis

Abwechselungsreiche Landschaften mit klaren Bergseen. Die eindruckvolle Gratwanderung auf der polnisch-slowakischen Grenzlinie zwischen dem Kasprowy Wierch (1.987 m) und der Kopa Kondracka (2.005) bildet den Höhepunkt der Tour. Anschließend lockt die Gipfelbesteigung des Giewonts (1.894 m) mit Blick auf Zakopane. Rückkehr über die Täler "Dolina Kondratowa" und "Dolina Bystrej".

Höchster Punkt
Kondracka Kopa (2.005 m)
Zielpunkt

Talstation Kuźnice (1.000 m)


Alternatywy

Von den beiden auf der Tour gelegenen Bergseen kann man auf den Zawrat (2.158 m) wandern und nach seiner Überquerung weiter zum zweitbekanntesten Bergsee der Tatra, dem "Wielki Staw Polski". Dort gibt es ebenfalls eine Berghütte (Schronisko) mit Übernachtungsmöglichkeit.

Rast/Einkehr

Die drei Einkehrmöglichkeiten sind über die gesamte Tour gleichmäßig verteilt:

  • Berghütte (Schronisko) Murowaniec mit Übernachtungsmöglichkeit,
  • Bergstation Kasprowy Wierch &
  • Berghütte (Schronisko) na Kondratowej Hali
Wyposażenie

Bergschuhe

Sicherheitshinweise

Auf der Tour wird vor Bären gewarnt. Mir ist aber keiner begegnet.


Przyjazd

Bergfreunde, die eine Städtereise nach Krakau unternehmen, sollten es nicht versäumen einen Abstecher in das flächenmäßig kleinste Hochgebirge Europas, der Tatra zu unternehmen. Aber auch ein ausschließlicher Trip in das polnisch-slowakische Gebirge lohnt sich. Herrliche Landschaften erleben, Vorurteile über Bord (über den Gipfel ;-) werfen.

Zakopane, das polnische Garmisch-Partenkirchen, bietet sich als optimaler Ausgangsort für Bergtouren an. Von dort verkehren auch zahlreiche Kleinbusse direkt zu Haltestelle Kuźnice, an der unsere Tour beginnt.

Parken

Je nach Saison und Tageszeit verfügbare Parkplätze in Nähe der Talstation Kuźnice.


Źródło
Markus Sonnensperger
Tour drucken
Ocena 5,0
7 Oceny
Moja ocena:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asfalt
Żwir (60)
Łąka
Las ()
Skała (20)
Wyeksponowany
Komunikacja

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%